Georgstag und JuKoSem 2019

Erschienen am 13. Mai 2019 in Allgemein

Kiwi

 
JuKoSem 2019
Jurten am JuKoSem

Am ersten Sonntag nach dem offiziellen Georgstag (23.04.) ist es mittlerweile schon Tradition, dass die Pfadfinder in der Gemeinde den Georgstag ausrichten. Der hl. Georg ist nicht nur der Patron unserer Gemeinde, sondern auch der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg).

Auch dieses Jahr wurde zu dem Anlass wieder ein Gottesdienst mitgestaltet und anschließend zum gemütlichen Beisammensein hinter der Kirche eingeladen. Es gab Leckeres vom Grill und eine tolle Auswahl von Salaten. Hierfür noch einmal einen herzlichen Dank an die Eltern unserer Gruppenkinder, die diese gespendet hatten. Trotz des – nicht ganz so freundlichen – Wetters sind doch einige Besucher der Einladung gefolgt. Gemütliche Stimmung kam am Lagerfeuer mit Gitarrenspiel in der großen Jurte auf. In der zweiten Jurte konnte man, vor Wind und Wetter geschützt, in Ruhe essen.

Aufgebaut wurden die Jurten schon am Freitag bzw. Samstag von den Teilnehmern des „Jurten und Kothen Seminars“ (abgekürtzt: JuKoSem)
Am auffälligsten ist bei diesen Zelten zunächst einmal die schwarze Farbe, welche sie deutlich von den üblichen „Weißzelten“ abhebt. Eine spezielle Dachkonstruktion bietet den Vorteil, dass man innerhalb des Zeltes Feuer machen kann.  Bei genauerem Hinsehen, erkennt man dann auch, dass sowohl Jurten (die großen Zelte) als auch Kothen (kleine Schlafzelte) aus einzelnen Planen bestehen, die traditionell mit Knöpfen aneinander befestigt werden. Diese „Bauweise“ hat den Vorteil, dass man die sog. „Schwarzzelte“ sehr variabel aufbauen kann. Es können z.B. kleinere runde Jurten gebaut werden, oder eine Ovale Jurte, doppelstöckige Jurten, es könne mehrere Jurten miteinander verbunden werden, usw.
Damit dies gelingt, muss natürlich erstmal die Grundtechnik beherrscht werden, zu der unter anderem das Aufstellen eines Dreibeins gehört, sowie das Beherrschen einiger Knoten.
Um diese Techniken zu erlernen, zu verbessern und neue Sachen auszuprobieren findet seit einigen Jahren in unserem Stamm das „JuKoSem“ statt. Hier geben erfahrene Leiter und Ehemalige ihr Wissen und Können an den Nachwuchs weiter. An dieser Stelle dem Team des „JuKoSems“ einmal ein großes Dankeschön für die Vorbereitung und Durchführung.

Comments are closed.