Juffi-Sommerlager 1999 in Italien

(Das letzte Sommerlager in diesem Jahrtausend vom 10.07.-30.07.99)

Am 10. Juli sind wir gegen 22.00 Uhr mit 60 Pfadfindern im Alter von 11-14 Jahren vom Uhlenkrugstadion abgefahren.
Zeitgleich fuhren noch ca. 400 andere Pfadfinder aus dem Bistum Essen, mit denen wir zusammen gezeltet haben, Richtung Italien los.
Nach fast 12-stündiger Fahrt kamen wir am Sonntagmorgen mit plattgesessenen Pos im sonnigen Italien in der Nähe von Turin, im Wallfahrtsort Colle Don Bosco an. So dachten wir zumindest: unser erster Schritt ging in eine Schlammpfütze. Schnell mußten wir feststellen, daß der Boden matschig und die Luft sehr mückenhaltig war.
Nachdem wir die Zelte aufgebaut hatten, fand mit allen 500 Pfadfindern eine gemeinsame Auftaktveranstaltung mit Messe statt.
Am Dienstag 13.07. war Dorffest, wo wir mit mehreren Stämmen zusammen mehrere Stationen bei einem Stationsspiel abklappern mußten:

  1. T-Shirts batiken
  2. ein Dorftor bauen
  3. ein Banner bemalen
  4. Schirmmützen bemalen

Am Donnerstag 15.07. gingen wir auf den Hike (eher gesagt auf Urlaub vor den Mücken). Unser Zeltplatz für die nächsten 9 Tage lag 12km von Genua entfernt, in einem kleinen Ort namens Bogliasco. Die nächsten Tage haben wir Strandurlaub gemacht. Wir hatten eine kleine Badebucht mit großen Wellen und großen Felsen im Wasser, von denen wir leider nicht springen durften (Grund der Leiter: in 6m tiefen Wasser Verletzungsgefahr). Am Wochenende war unsere kleine Badebucht völlig überfüllt, so daß wir kaum über die kochenden Steine zum Meer laufen konnten. Am Ende des Hikes sind wir über Genua und Turin mit dem Zug zurück auf unseren Zeltplatz in Colle Don Bosco gefahren und haben uns noch einen Tag in Turin aufgehalten.
Im Lager zurück haben wir mit allen Teilnehmer ein Bergfest veranstaltet. Auf dem Bergfest gab es, wie auf dem Dorffest auch verschiedene Stationen:

  1. je eine Wasser -und eine Schlammrutsche
  2. Spiele mit verbundenen Augen
  3. “Weinprobe” oder Pizzabacken
  4. ein Geschmacksspiel

Zum Schluß des Tages gab es eine Messe und eine Disco im Freien. In den letzten Tagen haben wir noch das Burgspiel gespielt, bei dem 2 Mannschaften jeweils ein Banner verstecken und die andere Mannschaft muß das Banner suchen. Leider war das Lager viel zu schnell um und wir mußten schon bald unsere 7 Sachen packen und sind dann am 29.07. gegen 16.00 Uhr abgefahren und am 30.07. um 6.00 Uhr etwas müde aber gesund am Uhlenkrug wieder angekommen.

Die Juffistufe